Wie pflegen Sie Ihre Haut im Sommer? Sonnenschutz – Mineralcreme SPF 50+ Avene

Hallo meine lieben Leserinnen!

Weil wird schon fast Sommer haben, entschied ich mich zu beschreiben, wie ich meine Haut vor der Sonne schütze. Das ist für mich besonders wesentlich, weil ich im Herbst, Winter und Anfang Frühling die phototoxischen schuppenden Säuren anwendete. Und meine Haut ist zudem sehr empfindlich – es erscheinen häufig Flecke und Verfärbungen nach der Akne. Was sollen Sie in einer ähnlichen Situation (wie meine) machen? Kaufen Sie die Mineralcreme SPF 50+ von Avene. Ich kaufte Sie schon und darüber ist eigentlich dieser Eintrag.mineralcreme.jpg

Die mineralische Creme Avene ist zur überempfindlichen, allergischen, hellen und zarten Haut bestimmt. Das Kosmetikprodukt ist sehr effizient und hat gleichzeitig ein kurz dauerndes Verfallsdatum, deshalb tragen ich das Kosmetikprodukt fast auf die ganze Hautoberfläche. Ich bedecke mit der Creme alle Körperteile, zu denen die Sonnen einen Zugang hat. Ich konzentriere mich natürlich auf das Gesicht, den Hals und die Dekolleté. Erwarten Sie einen soliden Sonnenschutz? Dann sollen Sie die Creme so auftragen, wie es im Beipackzettel steht oder im Film auf der Website des Herstellers gezeigt wurde. Andernfalls gelingt Ihnen das Auftragen nicht. Ich weiß aus eigener Erfahrung, glauben Sie mir. Das erste Auftragen war für mich ein Alptraum. Mein Gesicht war mit weißen Streifen bedeckt. Ich konnte Sie zudem gar nicht verschmieren. Jetzt kann ich lachen, weil ich wirklich komisch aussah. :) Dann war es mir nicht zum Lachen zumute.

Wie tragen Sie die Mineralcreme SPF 50+ von Avene richtig auf? Bevor Sie irgendwelches Kosmetikprodukt mit dem Sonnenschutzfaktor anwenden, prüfen Sie seine Konsistenz und Farbe und peelen vor allem die Haut. Eine entsprechende Konsistenz erleichtert das Auftragen, die richtige Farbe unterscheidet sich nicht vom Hautkolorit und die Creme sieht wunderschön auf der glatten Haut. Zum Gesichtsschutz vor der Sonne wende ich nur eine geringe Menge des Kosmetikprodukts an. Ich trage die Creme auf den Finger auf und verschmieren in Händen, die ich später ans Gesicht anlege. Danach verstreiche ich alles so, dass kein sogar kleinster weißer Fleck bleibt. Die mineralische Creme SPF 50+ Avene hat eine weiße Farbe, die ein wenig in die Lachsfarbe spielt. Das Produkt kann manchmal die trockenen Hautschüppchen betonen, deswegen schuppe ich die Haut möglichst oft (dreimal pro Woche eigentlich). Abends trage ich darüber hinaus befeuchtende Öle auf.

Was noch könnte ich Ihnen erwähnen? Vielleicht ein bisschen Grundinformationen, die eigentlich ganz oben stehen sollen. Die Avene-Creme SPF 50+ befindet sich in einer 50 ml Tube. Sie schützt vor der UVA- und UVB-Strahlung. Das Kosmetikprodukt enthält keine chemischen Schutzfilter, Parabene oder Duftstoffe. Es ist nicht nur wasserfest, sondern auch photostabil (es bewahrt also die Schutz-Eigenschaften). In der Zusammensetzung finden Sie das populäre Thermalwasser von Avene und das Vitamin E. Die Creme ist komedogen und verursacht keine Reizungen.

Hatten Sie je diese Creme? Kannten Sie das Produkt früher? Vielleicht haben Sie jetzt vor, es zu kaufen? Schreiben Sie bitte Kommentare zum Produkt und dazu, wie Sie Ihr Gesicht vor der Sonne schützen!