Bourjois Twist Up The Volume – eine empfehlenswerte Mascara?

Wie Sie wissen, mag ich alles testen, was mit den Wimpern verbunden ist. Vielleicht ist das mit einem Komplex verursacht? Ich besitze leider kurze, dünne und nicht besonders attraktive Wimpern. Ich möchte meinen Blick interessanter machen, das ist in diesem Moment leider nur dank den Kunstwimpern möglich. Letztens begann ich, die Neuheit von Bourjois zu testen (meine Lieblingsmarke) – Mascara Twist Up The Volume.wimperntusche.jpg

Twist Up The Volume ist in zwei Versionen erhältlich – zur Verfügung steht nämlich eine wasserdichte und eine übliche Variante. Ich wählte natürlich die wasserdichte Wimperntusche, weil ich draußen arbeite und zu jedem Wetter vorbereitet sein muss. Meine Augen mögen darüber hinaus ohne Ursache tränen, deshalb muss die Wimperntusche besonders fest sein. Warum wählte ich die Mascara Twist Up The Volume von Bourjois? Erstens: das ist meine Lieblingsmarke, wenn es um Kosmetikprodukte für das Make-up geht – ich habe Vertrauen zu ihr. Zweitens: ich suche immer noch nach die perfekte Wimperntusche. Drittens: Twist Up The Volume ist so originell, dass ich diese Mascara testen muss.

Die Innovation Twist Up The Volume besteht in der Anwendung eines Applikators mit einem Mechanismus, der die Lage der Härchen verändert und verursacht, dass mit einer Mascara zwei unterschiedliche Effekte erreicht werden können. Die Mascara-Bürste soll in einer üblichen Position die Verlängerung versichern. Nach dem Drehen des Mechanismus werden die Härchen auf der Bürste dichter und sie verleihen den Wimpern mehr Volumen. Wie bewährt das in Wirklichkeit? Ehrlich gesagt ist das unterschiedlich.

Ich bin eher keine Anhängerin der Wimperntuschen mit einer so dünnflüssigen Konsistenz. Ich bevorzuge die dickflüssigeren Mascaras, die nicht abfließen, weil sie direkt nach dem Auftragen trocknen. Vielleicht kann ich nicht gut schminken, aber Twist Up The Volume verschmiert unter der Auge und in Augenwinkeln kurz nach dem Auftragen. Sehr nervenaufreibend. Der Effekt ist auch nicht besonders sensationell. Meine kurzen Wimpern wurden um einen oder eventuell zwei Millimeter verlängern, was ein eher durchschnittliches Ergebnis ist.

Die Mascara Twist Up The Volume verdichtet die Wimpern zweifellos besser als verlängert. Die Härchen werden wirklich sichtbarer und haben mehr Volumen. Einerseits ist das ein Verdienst des tiefschwarzen Tusche – die Farbe selbst kann Wunder verursachen. Ich kann aber nicht sagen, dass die Bourjois-Mascara den Wimpern kein Volumen verleiht. Meine schwachen Wimpern wurden sogar sichtbar dichter gemacht. Besonders bemerkenswert ist ebenfalls die Haftfestigkeit der Wimperntusche – nach dem Trocknen auf den Wimpern krümelt sie und verschmiert gar nicht.