Puder Loose Powder von Inglot – mein Favorit!

Puder Loose Powder von Inglot – mein Favorit!

Puder ist keine wichtige Sache in meiner Kosmetiktasche, aber von Zeit zu Zeit brauche ich die Gesichtshaut zu mattieren. Besonders im Sommer beginnt meine Haut zu glänzen und sogar die teuersten Kosmetikprodukte kommen damit nicht zurecht. Zum Glück habe ich den Puder Loose Powder von Inglot entdeckt! Für viele Frauen ist er ein absolutes Muss, was niemanden wundert.inglot.jpg

Schon auf den ersten Augenblick sieht man es deutlich, dass der Puder ein Produkt mit hoher Qualität ist. Es wird in einer interessanten, aber einfachen Verpackung angeboten. Ein großer Vorteil ist die Qualität, denn sogar bei der täglichen Anwendung bleiben die Aufschriften auf der Verpackung. Das ist sehr wichtig, denn jederzeit können wir den Farbton, den wir gekauft haben, prüfen.

Wenn es um Preis und Waage geht, ist es auch ein Plus. Die Verpackung Loose Powder von Inglot enthält circa 30 Gramm Produkt, aber trotz allen Anscheins ist das wirklich so große Menge. Bei jeder Auftragung tragen wir eine kleine Menge des Produkts auf, deshalb ist Ergiebigkeit sehr gut. Der Preis für 1 Gramm ist in diesem Fall sehr günstig, und das Produkt ist ganz billig. Loose Powder von Inglot können wir ziemlich lange verwenden, denn das Verfallsdatum beträgt 18 Monaten – also die Haltbarkeit ist auch wirklich gut.

Loose Powder von Inglot hat mich mit seinen Eigenschaften sehr überrascht. Zwar verspricht uns der Hersteller nicht, dass das Produkt mattierende Wirkung besitzt, aber er kommt mit meiner glänzenden Gesicht zurecht. Der Puder von Inglot fixiert das Make-up, mattiert den Teint und verleiht der Haut eine sanfte Weichheit. Was noch? Loose Powder von Inglot besitzt auch typische Eigenschaften wie jeder normale Puder. Er verschmilzt ideal mit der Gesichtshaut und blendet mit der Foundation, deckt andere Kosmetikprodukte wie Highlighter nicht ab, gibt keinen Maske-Effekt, ist fast unsichtbar, sammelt sich in den Gesichtsfalten nicht und ist einfach ideal.

Für ihn ist lange Wirkung charakteristisch, und dank der richtigen Auftragung hält der Puder noch länger an. Ich trage den Puder mit Pinsel auf und das ist wahrscheinlich die bequemste Methode. Das Produkt Loose Powder von Inglot bringe ich auf den Pinsel auf, schüttele ich überflüssigen Puder ab und dann trage ich das Produkt auf die Gesichtshaut auf. Die wirklich problematischen Bereiche mattiere ich mit Hilfe von einem Schwamm, der zu diesem Set dazugegeben wurde. Loose Powder bringe ich auf die Puderquaste auf, schüttele ab und klopfe in die problematischen Bereiche des Gesichts ein.